Er lebt doch – und freut sich aufs Kranzbach im Mai

Wirklich. Auch wenn die letzten Tage (und ich befürchte auch die nächsten) hier hauptsächlich Konserven und Zitate erschienen sind. Es geht halt mittlerweile nur wirklich schon recht eindeutig in die wirklich heisse Theater-Endphase. 3 Wochen noch bis zur Premiere noch. Lampenfieber ist auch schon da. Deshalb verzeiht, die nächsten Tage wird persönliches eher Mangelware sein, das Freizeitbudget ist derzeit einfach zu knapp bemessen.

Aber dafür zeichnet sich gegen Anfang Mai ein wirkliches Highlight ab. trnd.com hat mich (und eine Begleitperson) für 2 Testtage ins Wellness-Hotel Kranzbach eingeladen – mit allem drum und dran. Zu der Frage, wen ich da als Begleitperson mitnehmen werde, sag ich derzeit mal gar nix mehr, hab ich mich da gestern wirklich in ein Fettnäpfchen gesetzt? Aber keine Sorge, irgendwie komm ich da schon wieder raus und finde ein nettes Persönchen, dass mich 2 Tage ins Kranzbach nach Garmisch-Partenkirchen begleiten mag – und mal ehrlich, eine Einladung in so ein Hotel, inkl. Verpflegung, inkl. Wellness-Paket, da sollte man doch mit mir ein Doppelzimmer teilen zu dürfen müssen in Kauf nehmen :-)

Disclaimer: ich bekomm keine Kohle, weder vom Hotel Kranzbach noch von trnd.com, bin zu gar nix verpflichtet ausser meine Meinung über die Testtage kundzutun und werde das auch machen. Sollte mir dort also was nicht gefallen, seid ihr hier die ersten, die es erfahren. Im Gegenzug darf mir halt auch keiner böse sein wenn ich mag was ich erlebe, dann sag ichs nämlich genauso offen raus…

Und wenn jetzt wer wissen will, warum die gerade mich einladen… nun, anscheinend findet mein Schottland-Reisebericht doch bei so manchen Gefallen…

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: das Kranzbach – und wer fährt jetzt mit? | off the record

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>