ab ins Kranzbach

Wie hier und hier ausführlich dargelegt hat mich trnd.com eingeladen, das Wellness-Hotel Kranzbach zu testen. Inklusive Begleitperson. Das hat dann leider nicht ganz funktioniert (das ist der Nachteil, you know Mignon) also muss ich mich morgen alleine auf den Weg nach Garmisch machen. Ich hätte ja durchaus ein paar Interessierte gefunden, aber da hat das dann wohl nicht mit der verfügbaren Freizeit geklappt… oder so.

Wie auch immer: Morgen geht es ab ins Kranzbach, ich freu mich auf 2 Tage Erholung und Entspannung pur, bin um ehrlich zu sein gar nicht mal so unglücklich, diesen Trip alleine anzutreten (ihr kennt das ja, ab und an hab ich das Bedürfnis allein zu sein und solang es dort abends eine Bar gibt mach ich mir keine Sorge, Anschluss zu finden) und mir deshalb auch fix vorgenommen, das Magic morgen abzudrehen und erst Mittwochabend wieder einzuschalten. Die Welt wird schon nicht untergehen in den 2 Tagen…

Was erwartet mich im Kranzbach? Ein toller Spabereich, ein nettes Zimmer, ein sensationelles Abendessen, haufenweise Sportgeräte die getestet werden wollen. Was erwarte ich mir persönlich? Wie üblich, ich lass mich überraschen.

Also dann Leute, ich bin dann mal wirklich weg, wenn mich wer unbedingt erreichen will, es gibt da schon Mittel und Wege, man muss allerdings ein bisserl kreativ sein…

Disclaimer: ich bekomm keine Kohle, weder vom Hotel Kranzbach noch von trnd.com, bin zu gar nix verpflichtet ausser meine Meinung über die Testtage kundzutun und werde das auch machen. Sollte mir dort also was nicht gefallen, seid ihr hier die ersten, die es erfahren. Im Gegenzug darf mir halt auch keiner böse sein wenn ich mag was ich erlebe, dann sag ichs nämlich genauso offen raus…

Und wenn jetzt wer wissen will, warum die gerade mich einladen… nun, anscheinend findet mein SchottlandReisebericht doch bei so manchen Gefallen…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.