indy 4

wenn man so wie ich in den 80ern gross geworden ist, dann hat man ja die letzten jahre über so einiges an remakes und fortsetzungen von filmen mit denen man aufgewachsen ist über sich ergehen lassen müssen. und egal ob das jetzt bessere oder schlechtere filme waren (und die aufzählung ist jetzt ohne wertung, dass muss eh jeder für sich selbst beurteilen: die hard, lethal weapon, krieg der sterne, rambo, rocky… um nur einige zu nennen), bei allen neuen filmen bisher war es doch bei immer bisher immer so, dass die erinnerung an die alten filme doch ganz anders war als erstens die alten filme selbst, gar nicht zu reden von den neuen versionen, fassungen oder was auch immer.

heute nun ist es endlich so weit, dass ich mir den neuen indy anschaue. und indiana jones war für mich immer DER GRÖSSTE ÜBERHAUPT. und auch heute noch unterhalten mich die alten filme grossartig (und das ist jetzt durchaus positiv gemeint). und jetzt endlich also ist es soweit und der held meiner kindheit kehrt ins kino zurück. nach ungefähr 728 ankündigungen und dementis, nach geschätzten 300 jahren sehnsüchtigem warten. nach dutzenden gelesenen indiana jones büchern. nach was-weiss-ich wievielen fahrten mit dem indiana-jones-ride im eurodisney. nach etlichen durchgespielten fate of atlantis und wie sie alle heissen mögen computerspielen. damals auch noch C64 spielen wenn ich nicht irre. heute 20 uhr wird es soweit sein. gefallen wird er mir sicher. die frage ist nur, wird meine kindheit einen sinn behalten oder meine ganze vergangenheit zerstört werden?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.