kein Nachteil

Kein Nachteil könnte es sein, für eine Reise nach Schottland einen aktuell gültigen Pass dabei zu haben. Hab ich mir gestern abends auch gedacht. Weil ich nämlich, warum auch immer, schließlich gehts ja erst nächsten Mittwoch los, bereits gestern am Abend das Gefühl hatte, ich müsse jetzt mal meinen Pass suchen. War auch gut, dieses Gefühl zu haben. Denn eigentlich hatte ich ja befürchtet, ihn gar nicht zu finden (ich hab auch eine Weile gesucht, gefunden hab ich ihn dann natürlich dort, wo ich niemals nachgesehen hätte), festgestellt hab ich dann allerdings, dass mein lieber Pass seit mehr als 3 Jahren abgelaufen ist. War ja auch überhaupt nicht im Ausland die letzten paar Jahre… 🙂

Egal, heute also vormittags flott nach Schwechat gedüst, wirklich furchtbare Passfotos gemacht (den Pass kann ich ganz sicher nicht jemals herzeigen…), meinen linken Zeigefinger und meinen rechten Daumen einscannen lassen (mein rechter Zeigefinger war nicht unmißverständlich genug, was jetzt natürlich gut zu wissen ist, schließlich kann ich bei etwaigen ungesetzlichen Vorfällen gefahrlos meinen rechten Zeigefingerabdruck hinterlassen) und sicherheitshalber den Aufpreis für eine Expresszustellung bezahlt…

Schottland kann kommen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.