Schottland, Tag 4: 10.10. – Muir of Ord, Eilan Donan Castle, Portree, Kylaneyre

Schottland-0248-20141010.jpg

Schottland-0261-20141010.jpg

Schottland-0254-20141010.jpg

Schottland-0267-20141010.jpg

Schottland-0282-20141010.jpg

Schottland-0560-20141010.jpg

Was für eine Nacht im alten schottischen Landhaus. Kam nicht mal ein Gespenst vorbei… Morgens dann Frühstück per Speiseaufzug und Abschied vom kauzigen Lord.

Y. erstmals hinters Steuer geklemmt und ab Richtung Highlands und Skye. Und was für ein Tag. Sonnenschein, lichtüberflutete Highlands, Lochs, Täler. Ab und an hängen noch Nebelschwaden, die Sonne bricht durch, zaubert ein ganz eigene Stimmung über dieses großartige Land. Ich hab schon ganz vergessen, wie schön, wie herrlich dieses Land, die Highlands sind. Bei Eilan Donan Castle dann ein schneller Zwischenstopp, Highlander Castle etwas von außen fotografiert, im Souvenirladen gestöbert und dann weiter über die Skye Bridge nach Portree. Dort im Hafen die wohl besten Fish & Chips und Muscheln gegessen. Und Y. ganz glücklich über die vielen kleinen Shops und Handwerksläden. In der Touri-Info schnell Auskunft über ein paar B&Bs rausgesucht und dann letztendlich in einem ganz anderen bei einer wunderbaren Familie gelandet. Mit Hundeanschluss. Und drei Kindern. Quartier für die nächsten drei Tage.

Abends noch mal raus nach Uig. Und dafür, dass von hier alle Fähren Richtung äußere Hebriden gehen ist das aber ein ziemliches Kaff. Im Hafen haben wir dann ein offenes Lokal mit seltsamer Wandfarbe und noch schlimmeren Kellner gefunden, war aber unterhaltsam. Schließlich muss man ja kein Ginger Ale kennen. Oder Bestellungen aufnehmen. Oder dann Essen servieren. Oder abräumen. Oder den Tisch hinter uns gleich komplett ignorieren. Aber das Essen war lecker, also was solls.

Bisher erschienen: Tag 1 – Tag 2 – Tag 3Tag 4 – Tag 5 – Tag 6 – Tag 7 – Tag 8 – Tag 9 – Tag 10, 11 & 12

Kommentare sind geschlossen.