SCHOTTLAND, TAG 8: 14.10. – Broadford, Armadale, Glenfinnan, Fort William

Schottland-0693-20141014.jpg

Schottland-0704-20141014.jpg

Schottland-0715-20141014.jpg

Schottland-0737-20141014.jpg

 Y. heute immer noch geschwächt, braucht viel Pflege und liebe. Ich mag natürlich, dass es ihr besser geht. Und was von Schottland haben soll sie auch.

Nichtsdestotrotz, wir müssen runter von Skye, die Fähre wartet nicht. Von Armadale nach Mallaig und dann weiter Richtung Glenfinnan und Fort Willam. Die erste Tankstelle nach der Fähre ignoriere ich, ist doch noch ausreichend Sprit im Tank und die Strecke, die wir jetzt fahren, nennt sich Road to Skye (ja, wir fahren in die falsche Richtung, ist aber trotzdem keine Einbahn…), also wohl durchaus von vielen Touristen befahren und dementsprechend sollten da doch noch einige Tankstellen kommen. Spoiler: Kamen nicht. Doppel-Spoiler: Wir mussten das Auto trotzdem nicht schieben.

Wie auch immer, beim Glenfinnan Monument (und Viadukt, ihr wisst schon, diese Harry Potter Brücke) haben wir dann leider den Jacobite Steam Train verpasst. Egal, wir waren sowieso drauf konzentriert, die letzten Sprittropfen bis Fort William rauszukitzeln. Das hat uns auch dermaßen viele Nerven gekostet, dass wir dann auch in Fort William über Nacht blieben. Im Pub lief Schottland gegen Polen, die Schotten bekamen eins auf die Mütze, die Stimmung war trotzdem gut und der Whiskey sowieso.

Bisher erschienen: Tag 1 – Tag 2 – Tag 3Tag 4 – Tag 5 – Tag 6 – Tag 7 – Tag 8 – Tag 9 – Tag 10, 11 & 12

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: SCHOTTLAND, TAG 9: 15.10. – Fort William, Stirling | off the record

  2. Pingback: SCHOTTLAND, TAG 10, 11 & 12: 16.10. – 18.10. – Edinburgh | off the record

  3. Pingback: SCHOTTLAND, TAG 7: 13.10. – Portree, Old Man of Storr, Kyra Falls, Staffin, Broadfort | off the record