Split, Kroatien (Tag 5)

Wie angekündigt, wir machen das mit der Urlaubsberichterstattung jetzt tagesweise, bei fünf Tagen geht das ja, der letzte Tag kommt dann halt irgendwann im August wenn es mit dem Tempo weitergeht…

Na bitte, alles gut, endlich kommt Tag 5 unseres Kroatien-Urlaubs… Grade rechtzeitig, nächste Woche geht es ins Waldviertel, davon aber später mehr, jetzt erst mal zum letzten Tag in Split.

Nachdem schon am vierten Tag, dem Tag vor dem 1. Mai, in der Altstadt in Split fast kein Vorwärtskommen mehr möglich war ob der Touristenmassen (kein Wunder, die Altstadt ist ja auch wirklich wunderschön), haben wir uns für den letzten Tag vor der Abreise eine kleinen Fährenfahrt rüber nach Brac aufgehoben. Deswegen frühmorgens in den Hafen, dort die richtige Fähre bestiegen, leider etwas zu vorschnell einen Platz draußen ergattert und dann bei der Überfahrt leicht gefroren, weil es blöderweise etwas geregnet hat. Drinnen war dann aber auch schon alles voll und so kalt war es auch wieder nicht.

Bis wir in Supetar angelegt haben, hat es aber zumindest etwas aufgeklart und wurde trocken. Wir also los und ganz gemütlich eine kleine Runde durch die Ortschaft. Ganz witzig, denn an allen Ecken und Enden wurde geputzt und gewienert und verputzt und neu gestrichen. Der Start der Saison lag so richtig schön in der Luft. Die Straßen eigentlich noch leer, die Cafès und Restaurants verlassen, aber trotzdem alles schon fast perfekt vorbereitet. Fehlten wirklich nur mehr die Touristen. Die sollten dann am Nachmittag tatsächlich in Massen von der Fähre stromen, war uns aber egal, wir hatten genug von Brac, für uns ging es mit der Fähre retour nach Split. Dort dann noch den obligatorischen Fisch zum Abendessen, retour ins Hotel, Koffer packen, leichte Panik, weil die Pässe nicht auffindbaren waren, schnelle Beruhigung, weil sie dann doch da waren, am nächste Morgen früh raus, ab ins Auto und retour Richtung Heimat. Und keine drei Monate später… Jetzt.

Bis zum Waldviertel… 😉

Bisher in dieser Serie: Tag 1 – Tag 2 – Tag 3 – Tag 4

Kommentare sind geschlossen.