[*.txt] Gratwanderung oder Zu wenig und zu viel…

Mein Lieblingsspruch schon immer ist „Zu wenig und zu viel ist aller Narren Ziel“. Also um ganz ehrlich zu sein ja eigentlich „Besser einen Freund verlieren als einen Witz auslassen“, aber wenn wir nur ein kleines bisschen drüber nachdenken, ist zweiter Spruch in letzter Konsequenz nur eine Variante des ersten.

Dementsprechend kenne ich Gratwanderungen eigentlich gar nicht. Die klassische Definition der Gratwanderung, nämlich

  1. Wanderung auf einem Grad
  2. Vorgehensweise, bei der schon ein kleiner Fehler großes Unheil auslösen kann

, diesen Moment kenne ich meist nur in Form vom Überschallknall, wenn ich mit Vollgas über diesen besagten Grad drüberschieße.

Ich habs wirklich versucht, wo beziehungsweise ob ich überhaupt zu Gratwanderungen neige. Und ich weiß, es ist peinlich, aber ich beichte jetzt: Entweder bin ich ein Schießer, der etwas lieber drei mal überdenkt und dann sein lässt oder ich stürme blind drauf los. Entweder liebe ich, dann aber bedingungslos und unbändig und von ganzem Herzen, oder ich hasse. Dazwischen kenne ich nicht viel. Die breite Maße – ist mir egal.

Dahin wandeln am Abgrund tue ich dann natürlich zwangsläufig manchmal, aber genau genommen ist das keine Gratwanderung. Denn entweder kommt man angeborenens Glücks-/Sonntagskind-Dasein zum Vorschein und erweitere den Grat zu einer bequem breiten Autobahn, die mich sicher und glücklich zum anvisierten Ziel trägt, oder ich schlingere grad so dahin. Auch da aber dann wieder Sonntagskind, den zu einer Gratwanderung gehört natürlich auch ab und an ein Absturz. Vor dem mich aber üblicherweise eine höhere Macht bewahrt. Wahrscheinlich mein gutes Karma. [Insider!]

Und genau genommen ist es dann ja auch keine Gratwanderung, wenn mich Karma schon vor dem Grat abbremst. Wobei, die Tante Jolesch hat ja immer gesagt, Gott soll einen hüten vor allem, was noch ein Glück ist. So gesehen kommt wahrscheinlich irgendwann mal eine riesige Tracht Prügel für mich, bei all dem Glück das ist hatte. Aber wer weiß, vielleicht wird ja das eine Gratwanderung…

Dieser Text entstand im Rahmen des Projektes *.txt. Das Schlüsselwort zu diesem Beitrag (dem ersten in einer hoffentlich langen Reihe) war Gratwanderung.

Kommentare sind geschlossen.