was für ein Kulturherbst

nämlich für mich, hab da mal die Tage eine kleine Aufstellung gemacht und wenn man jetzt den Herbstbegriff sehr großzügig nimmt, den Sommer auch noch ein bisserl mitzählt und bis Februar ausdehnt, könnte man mich fast für einen kulturliebenden Menschen halten. Und bevor jetzt jemand HAHA im Nelson-Mode schreit, das hat sich alles so irgendwie ergeben und meistens ging es dann eigentlich um schöne Frauen oder leckeres Essen… und ein bisserl die Kultur natürlich auch…

es folgt eine nicht vollständige, nicht chronologische, nicht wertende Aufzählung: Sportfreunde Stiller, U2, Ska-Nation, The Off Beat Generator, Philipp Poisel, I’m still here, Theater ImBiss, Palazzo, 3 feet smaller, Alfred Dorfer, Naca 7, Hurra ein Junge, Das Gewürzkrämer-Kleeblatt, nicht zu vergessen natürlich zahllose eigene Theaterproben …

to be continued und keine Sorge, die Have To’s der Blockbuster-Movies hab ich natürlich eh auch geschaut…

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Was für ein Jahr (3) oder: Ein Hoch auf die Gurkensandwiches : off the record

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.